Bauernhofkatzen

Hier sind unsere Katzen, die ihr Leben gerne mit viel Freigang genießen würden. Täglich kommen auf Grund der stetig wachsenden Population der sogenannten "Streuner", Katzen zu uns ins Tierheim.Konnten Katzenbabys in den ersten Lebenswochen keinen Kontakt zu Menschen aufbauen, sind sie nur auf Artgenossen geprägt. Die Tiere bleiben dann zeitlebens wild oder sehr scheu und Versuche Sie handzahm zu machen, sind meist zum Scheitern verurteilt. Aus diesem Grund lassen sich solche Wildfänge und auch ehemals freilebende Katzen nicht in Haushalte vermitteln, da sie in Gefangenschaft extrem leiden. Wir versuchen für diese Tiere ein Zuhause zu finden, in dem sie ihre Freiheit genießen können, einen gefüllten Napf und ein warmes Schlafplätzchen haben(vielleicht im Stroh?!). Es wäre schön wenn sie ihre Leben ungehindert als willkommene "Mäusefänger" verbringen dürften. Selbstverständlich sind unsere Tiere kastriert.

Lisa

ca. 2008 geboren
Geschlecht: weiblich-kastriert

Ich bin eine hübsche Tricolor Katze und brauche viel Zeit, bis ich Vertrauen fasse - auf unbekannte Menschen reagierte ich ängstlich und manchmal auch fauchig, wenn man mir zu nahe kommt. In meinem neues Zuhause möchte ich unbedingt wieder Freigang genießen und meine neuen Besitzer sollten Katzenerfahrung und Geduld mitbringen.

Curly

ca. 2015 geboren
Geschlecht: weiblich-kastriert

Ich bin eigentlich eine schmusige Samtpfote, aber auch manchmal mit ein wenig Vorsicht zu genießen ;) Genau wie ihr Menschen kann ich auch mal einen schlechten Tag haben und dann auch weniger Geduld mit Zweibeinern haben. Ich gebe den Takt an wann und wie lange ich schmusen möchte. Ich suche einen liebevollen Dosenöffner, die mir Freigang bieten können. In meinem neuen Zuhause möchte ich Einzelprinzessin sein.

Romy

ca. 2018 geboren
Geschlecht: weiblich-kastriert

Ich bin die Romy und ich werde auch als Kampfschmuser bezeichnet ;) Ich kam als Fundtier mit meinen Kindern ins Tierheim. Nun sind sie alt genug, dass ich mich auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen kann. Ich bin nicht nur eine bezaubernde Mutter, sondern auch ein absolut treuer Begleiter, ich verstehe mich mit allem und jedem - ob zwei oder vier Beine. Menschen die mich streicheln und mit mir spielen liebe ich ganz besonders ;) Mein rechtes Auge hat eine Trübung, welche regelmäßig beim Tierarzt abgeklärt werden sollte, Einschränkungen habe ich dadurch aber keine.

Felix

ca. 2018 geboren
Geschlecht: männlich-kastriert

Ich bin ein selbstbewusster aufgeschlossener Kater. Ich bin sehr verschmust, spiele gerne und bin ein wahrer Charmeur. Da bei meinem Blutbild Leukose festgestellt wurde darf ich nicht mehr in ungesicherten Freigang, über einen gesicherten Balkon oder Garten würde ich mich aber sicher freuen. Leukose ist für andere Katzen ansteckend, aber nicht für den Menschen oder andere Tierarten. Deswegen sollten keine weiteren Katzen in meinem neuen Zuhause leben, außer sie haben dieselbe Erkrankung. Mehr Informationen über Leukose geben ihn gerne meine Tierpfleger. Ob ich mich mit anderen Katzen verstehe konnte im Tierheim wegen meiner Erkrankung noch nicht getestet werden. Gibt es da draußen Menschen die eine Wohnungskatze suchen und mir eine Chance geben?

Hier gibt es viele Katzenkinder, die ein neues Zuhause suchen.

Wir können leider nicht jede einzelne vorstellen. Daher: Stellvertretend für alle stellen wir uns vor ;)

Es gibt von jeder Charaktereigenschaft welche von uns. Unterschiedlich eben - passend für die unterschiedlichen Zweibeiner unter euch. Jedes Naturell ist vertreten: Von eher schüchtern bis überaus verschmust. Auch in den Farben gibt es jede Menge Auswahl. Für jedes Tierherz ist etwas dabei.

Helft uns ein neues Zuhause zu finden. Jede einzelne Jungkatze wird ein Menschenherz bereichern.

Selbstverständlich wurde auch bisher sehr gut für uns gesorgt. Wir sind beim Einzug in ein neues Zuhause geimpft, entwurmt, entfloht, kastriert und gekennzeichnet.